8. März 2017

Kurzes Update

Ich weiß... in letzter Zeit ist es ziemlich ruhig hier, was allerdings weniger an "akuter Unlust" liegt, sondern viel mehr daran, dass es einfach nicht viel zu berichten gibt.
Veränderungen meines Allgemeinzustandes gibt es kaum.

Die wöchentliche Besuche bei der Beckenbodengymnastik habe ich nun nach 6 Wochen beendet und versuche in meinem Alltag immer mal wieder Übungen einfließen zu lassen.
Im Großen und Ganzen bin ich froh dieses Angebot genutzt zu haben, da ich nun das Gefühl habe, aktiv etwas tun zu können. Ob es am Ende ausschlaggebende Auswirkungen auf meine Ängste haben wird, wird die Zeit zeigen.


Urologisch...

... bin ich weiterhin in Behandlung, wobei der letzte Termin leider seitens der Ärztin abgesagt wurde. Ich nehme weiterhin die Tabletten, die sie mir verschrieben hat. Eine wirkliche Verbesserung der Symptomatik lässt sich nur minimal feststellen, so dass ich befürchte, dass noch weitere Untersuchungen auf mich zukommen werden.

Ansonsten geht es mir gut... auch, wenn das Wetter in letzter Zeit etwas auf die allgemeine Stimmung drückt. Dieses Hin und Her ist einfach nix für mich. Bin da irgendwie empfindlich. Auch, was Kopfschmerzen betrifft. Aber wenn der Frühling dann da ist, sollte sich das alles wieder "normalisieren".

Weiterhin bin ich guter Dinge und versuche, mich von zeitbegrenzten Rückschlägen nicht unterkriegen zu lassen.

Da Privat alles Bestens läuft, habe ich zumindest zuhause den Rückhalt, den ich manchmal in Anspruch nehmen muss. 

Wie es in den nächsten Tagen und Wochen weitergeht, werde ich dann natürlich berichten ;-)

Bis dahin:

bleibt tapfer...

L.H.P.  

1 Kommentar:

  1. Mcih zieht dieses trübe Wetter im Moment auch ziemlich runter. Hoffentlich kommt der Frühling bald.

    AntwortenLöschen