5. Oktober 2013

Selbstversuch / Plazeboeffekt

Da ich mit meiner gesundheitlichen Einschränkung schon einige Jahre zu kämpfen habe und dadurch schon einige Dinge ausprobiert habe, um dagegen anzukämpfen (Therapie, Psychologen, Antidepressiva, Antibiotika....), habe ich mich nun dazu entschlossen, eine weitere Methode zu versuchen. 
Da meine Einschränkung nur durch meine Gedanken und meine Psyche bestimmt wird, ist es auch der Punkt, der für mich zu behandeln ist. 
(Quelle: http://dzvhae-homoeopathie-blog.de/images/046_Homoeopathie.jpg)

Heute war ich in der Apotheke und habe mich beraten lassen. Ich habe mich dazu entschieden, ein homöopatisches Mittel zu versuchen, was eine Art Plazeboeffekt bei mir verursachen soll. Das heisst konkret, ich werde über mehrere Wochen ein pflanzliches Mittel einnehmen, verspreche mir davon eine psychologische Wirkung, rechne jedoch damit, dass eine Wirkung auf meinen Körper ausbleiben wird. 


(Definition Plazeboeffekt: "Unter dem Plazeboeffekt versteht man das Auftreten einer therapeutischen Wirkung bei der Gabe eines Plazebos (ein Medikament ohne Wirkstoff) am Patienten. Der Plazeboeffekt kann durch subjektive, psychische Wirkung zu einer Linderung von Krankheitssymptomen oder gar zur Heilung führen") 

Mir ist bewusst, dass man bei einem Plazebo normalerweise dem Patienten nicht mitteilt, dass es sich um ein Medikament ohne Wirkung handelt. Da jedoch mein homöopatisches Mittel eine Wirkung hat, nur nicht klar ist, ob sie bei meiner Symptomatik anschlägt, gehe ich schon mit dem Gedanken in diesen Selbstversuch, dass es mir helfen könnte.
Ich habe mit der Dame aus der Apotheke gesprochen, ihr meine Krankengeschichte und mein Vorhaben erläutert. Sie sagte, sie haben von meiner Symptomatik zuvor noch nichts gehört und müsste sich daher auch erstmal einlesen. Sie nahm also ein Buch und suchte nach einem Präparat, was zu meinem Vorhaben passen könnte.Wir haben uns nun für pflanzliche Globuli entschieden, die ich in 2 Tagen abholen kann. 

Ich werde höchstwahrscheinlich erst in 3 Wochen berichten können, ob eine tatsächliche Wirkung eingetreten ist, egal ob körperlich oder psychisch. 
Nur möchte ich einfach versuchen, das Zepter wieder selbst in die Hand zu nehmen und aktiv etwas gegen meine Erkrankung tun. 

L.H.P.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen